LIFE Natur Projekt „Rosenheimer Stammbeckenmoore“

Bei den „Rosenheimer Stammbeckenmooren“ handelt es sich mit insgesamt ca. 43 km² um einen der größten Moorkomplexe Bayerns und Süddeutschlands. Europaweite Bedeutung erlangt das Gebiet aufgrund der Größe, der relativen Naturnähe, der engen Verzahnung bedrohter Feuchtlebensräume und des Vorkommens besonderer Tier- und Pflanzenarten wie z.B. Schwarzstorch (Ciconia nigra), Sperlingskauz (Glaucidium passerinum), Blau- und Schwarzkehlchen (Luscinia svecica, Saxicola rubicola).

Aufgrund der herausragenden Bedeutung wurde von der Europäischen Union für die Rosenheimer Stammbeckenmoore ein LIFE-Natur-Projekt genehmigt.
Innerhalb von 5 Jahren (Projektbeginn Juli 2005, Projektende Oktober 2010) wurden folgende Projektziele umgesetzt:

Druckerfreundliche Version

Zum Vergrößern bitte anklicken:

Lageplan Torfstichverlandung im Hochmoor Blaukehlchen Schwarzstorch Auwald